Testfahrt+Kontakt

Speedy Vamos

speedy-vamos-600

Gleit- und Arretiermechanismus

Bergauf, bergab oder auf unebenem Untergrund: Den Radstand schnell verstellen, ohne die Räder abnehmen zu müssen und so die Traktion der Räder erhöhen – ideal zum Handbikefahren. Der Speedy-Vamos bietet durch seine leicht zu handhabende Radstandsverstellung einen hohen Grad an Flexibilität und Fahrkomfort.

Der Rollstuhl zum Handbiken

Ein von Speedy entwickelter Gleit- und Arretiermechanismus gestattet es, den Rollstuhl über die Greifreifen in die gewünschte Radstandsstellung zu verschieben. Dieser Vorgang wird vom Rollstuhlfahrer selbst, ohne Abnahme der Räder, vorgenommen. Eine Radstandsverstellung nach hinten erhöht die Traktion (Bodenhaftung) der Räder und gibt somit mehr Sicherheit. Besonders geeignet ist diese Position für ungeübte Erstanwender, beim Befahren von unbefestigtem Untergrund wie Rasen und Schotter oder bei Bergauf- und Bergabfahrten.

Eine Radstandsverstellung nach vorn reduziert die Gesamtlänge des Rollstuhls und gestattet dem Fahrer die Nutzung enger Räume wie bspw. Fahrstühle oder öffentliche nicht behindertengerechte Toiletten. Die kurze Position bietet aber auch aktivere Fahreigenschaften in Kombination mit Speedy Rollstuhl-Zuggeräten. Das Gespann wird wendiger, rollt besser und lässt eine höhere Kurvengeschwindigkeit zu. Bei Fahrten über unebenes Gelände dämpft ein individuell einstellbarer Shockabsorber (Sitzfederung) die Erschütterungen und sorgt somit für eine nahezu rüttelfreie Fahrt.

Die mit einer Hand bedienbaren Bremsen des Speedy-Vamos funktionieren unabhängig von Reifendruck und Radstand und wirken auch bei nassem Fahrbahnbelag. So kann der Rollstuhl auch bei schlechtem Wetter zuverlässig gebremst werden.
Die Seitenteile bieten mit ihrer vergrößerten Fläche erhöhten Schutz vor Spritzwasser und bleiben auch nach einer Radstandsverstellung in ihrer Position über dem Rad. Dadurch wird dem Nutzer nicht nur das mühevolle Umstecken erspart, sondern auch Platz zum Ein- und Aussteigen aus bzw. in den Rollstuhl geschaffen.

Technische Daten

Rahmen ALU EN-AW 5083 pulverbeschichtet in RAL Farbe, rahmenintegrierte Radstandsverstellung, Trommelbremsen mit Einhandbedienung , Gewebesitzbespannung, Sitzfederung, Schiebegriffe

Sitzbreite: 36 cm – 46 cm

Breite fahrbereit: SB + 23,5 cm (0°+2°) / SB + 26,5 cm (4°) / SB + 27,5 cm (6°)

Sitztiefe: 37 cm – 47 cm

Sitzhöhe vorne / hinten: 45 cm - 50 cm / 43 cm - 48 cm

Rückenhöhe: 32 cm – 44 cm

Gesamthöhe: Sitzhöhe hinten + Rückenhöhe

Zuladung: 120 kg

Leergewicht: 18 kg (SB44)

Antriebsräder: 24 Zoll, Marathon Plus 24“ x 1, Marathon Landcruiser 24“ x 1,9

Lenkräde:r Alu Leichtgewichtrad, 4“ (100 mm), 5“ (125 mm)

Fussbrett: Tiefe 12,5 cm / 16,5 cm / Breite 21,5 cm / 27,5 mm

Seitenteil: Standard, Carbon: Anthrazit, Rot, Blau oder Grün

Radsturz: 0°, 2°, 4°, 6°

Optionales Zubehör: Kupplungssystem, Kupplungstrichter, Sitzkissen (3 cm), Wadengurt, Oberkörperhaltegurt, LED-Rücklicht, Speichenreflektoren, Utensilientasche, Gehhilfenhalter, Bremshebelverlängerung, Speichenschützer (transparent), Seitenstützen

Testen Sie unsere Handbikes bei einer Probefahrt!

Sie möchten unsere Handbikes unverbindlich ausprobieren oder haben eine Frage? Kein Problem! Bitte füllen Sie das untenstehende Formular aus und wir rufen Sie zurück. Gerne helfen wir Ihnen auch telefonisch (0 52 50 - 9 39 99-0) oder per E-Mail (info@speedy.de), sowie für internationale Kontakte weiter. Sie können direkt unseren Newsletter abonnieren und profitieren von aktuellen Informationen aus unserem Hause. Markieren Sie hierzu bitte das kleine Kästchen zur Bestätigung.

 JA, ich möchte den kostenlosen E-Mail-Newsletter abonnieren.

Bitte geben Sie Ihren Namen und Ihre Telefonnummer in jedem Fall an. Die Speedy Reha-Technik GmbH versichert Ihnen einen gewissenhaften Umgang mit personenbezogenen Daten. Diese werden lediglich im Rahmen der hier genannten Nutzungsabsicht verwendet.